Umzug: So reduzieren Sie die wichtigsten Kosten in Winterthur

Clevere Möglichkeiten, um die Umzugskosten zu begrenzen

Dies ist eine der beliebtesten Zeiten des Jahres für Umzüge, und wenn Sie nicht aufpassen, können die Kosten Tausende von Pfund betragen.

Hier werfen wir einen Blick auf einige der größten Kosten und was Sie tun können, um sie zu reduzieren …

Reduzieren Sie die Gebühren für Immobilienagenturen

Eine der wichtigsten Kosten für Umzugsunternehmen sind die Gebühren für Immobilienagenturen. Sie können bis zu zwei Prozent des Verkaufspreises Ihrer Immobilie ausmachen. Bei einer durchschnittlichen Immobilie von CHF 966.094 kann sich die Agenturgebühr allein auf CHF 6.322 summieren.

Nehmen Sie niemals das erste Angebot an und haben Sie keine Angst zu feilschen – viele Agenten sind bereit, ihre Gebühren zu senken, anstatt Ihr Geschäft zu verlieren.

Sie können auch vermeiden, eine Agentur zu besuchen und Ihre Immobilie selbst online zu vermarkten. Werbepakete beginnen beispielsweise bei 87 CHF (einschließlich Mehrwertsteuer) für eine dreimonatige Registrierung und erhöhen sich auf 999 CHF für das „Platin“ -Paket, bei dem Ihr Haus bis zum Verkauf zum Verkauf angeboten wird. verkauft und Ihre Immobilie auf einer Reihe von Websites aufzulisten.

Wenn Sie sich für diese Lösung entscheiden, müssen Sie Fotos Ihrer Immobilie bereitstellen, potenzielle Käufer herumführen und sobald Sie ein Angebot annehmen, müssen Sie die Notare selbst verklagen, um die richtige Passform sicherzustellen. Geschäfts Fortschritt.

Stempelsteuer

Die Stempelsteuer ist wahrscheinlich Ihre anderen größten Kosten. Sie zahlen keine Stempelsteuer, wenn Ihre Immobilie weniger als CHF 125’000 und ein Prozent für Häuser kostet, die zwischen CHF 925.001 und CHF 950’000 kosten.

Dieser Satz erhöht sich auf drei Prozent, wenn die von Ihnen gekaufte Immobilie zwischen 250.001 und 500.000 Schweizer Franken kostet, und auf vier Prozent, wenn Sie ein Haus zwischen 500.001 und 1 Million Schweizer Franken kaufen.

Einige Kreditgeber bieten an, Stempelsteuer Gebühren für Erstkäufer zu zahlen, wenn Sie eine ihrer Hypotheken aufnehmen. Halifax zahlt beispielsweise bis zum 7. Juli für Erstkäufer von Immobilien zwischen CHF 125’000 und CHF 250’000 Stempelsteuer und spart bis zu CHF 9’500.

Vergleichen Sie wie bei jeder Hypothek mit großen Anreizen immer die Gesamtkosten mit denen anderer Hypotheken, um sicherzustellen, dass dies das beste Angebot für Sie ist.

Entstören

Führen Sie vor dem Auszug eine gründliche Reinigung durch und entfernen Sie alles, was Sie in Ihrem neuen Zuhause wahrscheinlich nicht benötigen.

Dies macht es nicht nur einfacher und billiger, das zu bewegen, was Sie übrig haben, sondern Sie können möglicherweise auch ein wenig mehr Geld verdienen, indem Sie Artikel verkaufen, die Sie nicht mehr möchten. Ebay ist immer ein guter Ort, um Ihre Sachen zu bewegen, aber wenn einige Artikel nicht verkauft werden, können Sie sie verschenken.

Sammlung von Verpackungsmaterial

Sobald Sie ein Umzugsdatum haben, hängen Sie alte Zeitungen auf, um Ihre Wertsachen zu packen und alle Kisten, die Sie im Supermarkt sammeln, aufzubewahren.

Umzugskosten reduzieren

Die Verwendung eines professionellen Umzugsunternehmens kann Hunderte oder sogar Tausende von Pfund kosten.

Wenn Sie nicht viele Besitztümer haben, können Sie sich die Kosten für die Anmietung eines Lastwagens sparen.

Sie beschreiben, was wo verschoben werden muss, und geben Ihre Daten an. Die Unternehmen konkurrieren dann um Ihren Job und Sie können den gewünschten auswählen.

Denken Sie daran, zu überprüfen, welche Versicherung zum Schutz Ihrer Sachen vorhanden ist.

Wenn Sie selbst einen Van mieten und unabhängig umziehen, müssen Sie überprüfen, ob Sie versichert sind.

Es gibt Umzugsversicherung, die Sie einstellen können, aber Ihr regulärer Versicherer sollte Ihnen für die wenigen Tage des Umzugs eine Transportversicherung anbieten können.